Buddhas Garten in Winits Thai Restaurant

In Buddhas Garten in Winits Thai Restaurant dort beim Wollishofer Bahnhof fühlst du dich fernab vom Alltag und lässt dich kulinarisch aufs Köstlichste verwöhnen.

Wer: kulinarisch Interessierte
Wo: Albisstrasse 29, 8038 Zürich
Web: WINITS

Auf WINIT’s Thai Restaurant in Wollishofen stossen wir eher zufällig. An den Gestaden des Zürisees herrscht gerade Platznot, weshalb weiter und weiter ins Festland vorgestossen werden muss. Etwa fünf Minuten vom Bahnhof Wollishofen passieren wir ein auf den ersten Blick eher unscheinbares Lokal, doch lässt uns das Schild “Buddha Garten” innehalten. Auch hier ist es voll, doch weiss eine geschäftige Bedienung Rat und kriegt es irgendwie hin, dass wir innert kurzer Zeit zu Fünft an einem Tisch sitzen.

Den Buddha habe ich so jetzt auch wieder nicht gesehen (oder gesucht) und studiere stattdessen die Speisekarte. Wir empfehlen die gemischte Vorspeisenplatte ab zwei Personen, weil da schon mal alles drauf ist, was der Gaumen begehrt. Hauptgang und Sauce dann wählst du separat. Von Vegi (in allen Variationen) bis knuspriger Ente mundet das Essen hervorragend und auch die Schärfe ist pointiert gesetzt.

Bedient werden wir von einem jungen Mann mit leuchtend roten Shorts und die Schnalle seines Gürtels ziert ein riesiges D&G. Fröhlich nimmt er die Bestellungen auf und vermittelt den Eindruck, dass er sich am liebsten mit an den Tisch sässe. Winit war vor mehr als 25 Jahren als junger Mann aus Thailand in die Schweiz gekommen. Heute hat er sich den Traum eines eigenen Restaurants verwirklicht.

Ganz in der Nähe:

Wie rot ist eigentlich die Rote Fabrik? – ZÜRICH versteckt (zuerich-versteckt.ch)
Fischers Fritz – ZÜRICH versteckt (zuerich-versteckt.ch)