Garten Rechberg

Mit dem Rechberg ist einer der schönsten Barockgärten in Zürich erhalten geblieben: Zusammen mit dem «Palais Rechberg» und den Nebengebäuden (Orangerie und Gewächshaus) ist er Teil der spätbarocken Rechberg-Gesamtanlage, die im Inventar der kantonalen Denkmalschutzobjekte und im Schweizerischen Inventar der Kulturgüter von nationaler Bedeutung enthalten ist.

Auf dem Weg zu meinem Arbeitsplatz hoch bei der Platte oben ist mir der Garten mit seinen Treppen und der guten Luft ein angenehmer Weckruf, bevor mein (All-)Tag so richtig beginnt. Auf dem Nachhauseweg wiederum lädt mich der Garten zum gemütlichen Schlendern zur Tramhaltestelle beim Neumarkt ein. Der Blick in die Ferne verleiht das Gefühl von Überblick und die Sinne entspannen sich auf dem kleinen Fleck Erde mit der wunderschönen-, der Jahreszeit angepassten Blumenbepflanzung und den ruhigen Winkeln. (MaT)

Karte

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.