Friedhof Sihlfeld

Wer: Ruhebedürftige allen Alters
Wo: Aemtlerstrasse 151; nähe Albisriederplatz
Web: Orientierungsplan

Der grossflächige Friedhof Sihlfeld (Eröffnung 1877) ist nicht nur Friedhof sondern auch Parkanlage mit Grünflächen für die Öffentlichkeit. Die grüne Oase mit Sicht auf den Üetliberg gilt als grösste Friedhof- und Parkanlage der Stadt Zürich. Man kann das Gelände von irgendeiner Seite betreten, durchwandeln und gespannt sein, wo man wieder „rauskommt“. Auf dem Weg durch Alleen und über Wiesen trifft man auf Denkmäler, Skulpturen, Blumen, Eichhörnchen und natürlich auf eine Menge ehrwürdiger Grabstätten. Persönlichkeiten wie z.B. Henri Dunant, Gottfried Keller wie auch lokale Politiker/Politikerinnen und Wissenschaftler/Wissenschaftlerinnen haben hier ihre letzte Ruhe gefunden. Weil Tod und Leben nahe beieinander liegen ist es nicht verfehlt und umso friedlicher, auf einer der öffentlichen Wiese nicht das Gras von unten-, sondern den weiten Himmel zu betrachten. Wenn man sich vertiefter mit “Vergänglichkeit” auseinandersetzen möchte, bietet das von der Stadt Zürich betriebene „Friedhof Forum“ Führungen und Veranstaltungen zu Themen rund ums Sterben an. (MaT)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.